Rolf Hartbrich
5
(5)

Frauenband "Miss Foxy"
in Künzelsau

Powerband "Miss Foxy" bei der KÜNightLive im Rathaus von Künzelsau

Am 6.11.2019 war die Frauenband „Miss Foxy“ zu Gast bei der KÜNightLive im Rathaus von Künzelsau. Bis zu diesem Zeitpunkt kannte ich die Band noch nicht, ich bin froh, dass sich das geändert hat 😊

Zu dem Auftritt in Künzelsau war die Band mit 3 Mitgliedern angereist. Statt der angestammten Schlagzeugerin Anika Nilles saß Theresa Stark an den Drums. Und es fehlte die Keyboarderin Hilde Müller.
Ich weiß nicht wie die Band mit Hilde klingt, aber was die drei anwesenden Musikerinner ablieferten war bereits klasse. Gegen Ende waren die beiden Stücke von Ike und Tina Turner ein absoluter Höhepunkt:

"nutbush city limits"

und

"rolling on the river"

was Steffi hier ablieferte war einfach fantastisch!

Entschuldigen möchte ich mich bei der Schlagzeugerin Theresa Stark, nicht, dass ich sie nicht fotografieren wollte, nein, das hätte ich gerne gemacht. Aber ich fand das Licht und vor allem den Hintergrund an ihrem Platz ziemlich schrecklich. Von der einen Seite hatte man ein hell erleuchtetes Treppenhaus im Hintergrund, von der anderen Seite helle, weiße Schränke. Und keine Möglichkeit den Hintergrund durch eine andere Platzwahl zu vermeiden.
Bitte entschuldige Theresa!

Vielen Dank an die Stadt Künzelsau und alle Mitarbeiter, die diese Veranstaltung möglich machten!

lange geredet, hier kommen die Bilder

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Um zu Bewerten auf die Sterne klicken!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Schade, dass Ihnen der Beitrag nicht gefallen hat!

Helfen Sie den Beitrag zu verbessern?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen